Die ASHOKA_Säule (Edikt-Säule) aus Saranth wurde nach dem indischen König Ashoka, (273-232 v.u.Z.) benannt.

Er wollte kriegerische Unternehmungen abschwören und brachte Indien zu hoher wirtschaftlicher und kultureller Blüte.

Auf einer runden Steinplatte sitzen Rücken an Rücken 4 Löwen und schauen in die 4 Himmelsrichtungen. Die Platte ist verziert mit Stier, Elefant, Löwe, Pferd. Zwischen ihnen jeweils Speichenrad - "Rad des Gesetzes" (buddhistisches Rad der Lehre - Dharmachakra).