Vortrag und Ausstellung vor der Deutsch-Indischen Gesellschaft e.V. in Berlin April 2000

Dipl.-Informatiker Dieter Baumgarten e-mail    post @ Dieter-Baumgarten.de  Internet www.bharat.de


Münzgeschichte Indiens (Kurzfassung)

 

 

Gedenk-Münzen von Indien

In den letzten Jahren, ist die Verwendungsfähigkeit der Münzen als Massenwerbemedium wieder erkannt worden. Münzen werden genutzt um Persönlichkeiten der Nation zu ehren, wichtige Jahrestage zu feiern oder um bestimmte politische, wirtschaftliche oder kulturelle Projekte in den Mittelpunkt zu stellen.

Die Ära der Gedenk-Münzen des unabhängigen Indiens begann mit der Ehrung von Pandit Jawaharlal Nehru, der am 27. Mai 1964 starb. Ein Set von zwei Gedenk-Münzen (1 Rupee und 50 Paise) wurden am 14. November im gleichen Jahr herausgegeben. Beide Münzen hatten auf der Vorderseite das Portrait  von Pandit Nehru mit der Legende Jawaharlal Nehru auf englisch. Nach der Ausgabe dieser Münzen gab es ein großen Protest im Parlament. Der Name sollte in Hindi geschrieben werden. So wurde das weitere Prägen der 50 Paise Münze ab der Mitte von 1965 gestoppt und  eine neue Münze mit der Legende in Hindi herausgegeben. Die Rupie-Münze jedoch wurde unverändert gelassen.

 

 

 

Seit der Einführung der dezimalen Währung (1. April1957) war der Regierungsbeschluss zur Prägung von Münzen im Jahre 1969 ein weiterer Meilenstein in der Münzgeschichte Indiens. Es wurde die Prägung von Münzen bis zu 100 Rupies zugelassen.

Bei dieser Gelegenheit wurde mit dem 2. Münz-Set Mahatma Gandhi als Vater der Nation zum 100. Geburtstag geehrt (10 Rupies, 1Rupie, 50 und 20 Paise). Herausgabe am 3. Oktober 1969 (Büros von R.B I. waren am 2.Oktober 1969 geschlossen.)

Mahatma Gandhi Hundertjährig

 

 

Die dritte Gedenk-Serie wurde anlässlich des 25. Jahrestages der F.A.O. (Nahrungsmittel- und Landwirtschaftorganisation der UNO) von den Vereinten Nationen 1970 herausgegeben. Ihm Rahmen eines von der F.A.O. geförderten Programms wurde für die allgemeine Zirkulation 2 Münzen (10 Rupies, 20 Paise) herausgegeben. 1 Jahr später wurden dann noch mal das gleiche Set als Gedenkmünzen für Sammler.  

 

 

 

Auch die 4.  Serie zum  25. Jahrestag der Unabhängigkeit (1972) kam als Set von zwei Münze (10 Rupies und 20 Paise am 16. August  1972 als allgemeine Umlaufmünzen heraus.

 

 

 

 

 

Die seit der Unabhängigkeit bis 1972 herausgegebenen Gedenkmünzen waren als allgemeines Umlaufgeld vorgesehen (ausgenommen das F.A.O.-Set von 1971). Aber 1973 wurde jedoch festgelegt, dass nur die Werte 5 Rupies und niedriger als Gedenkmünzen in entsprechender Menge produziert und in den Umlauf gehen. 2 Höhere Werte waren jetzt ausschließlich Sammlern vorbehalten. Die Ausgabe der Gedenk-Münzen ist nun zu einer Regelmäßigkeit geworden. Mindestens 1 Set im Jahr, ab 1981 auch mehrere im Jahr. Münzstätte für die Gedenk-Sets sind ausschließlich in Bombay (Mumbai) und später teilweise auch in Kalkutta (Kolkate). Ausgaben für den allgemeinen Umlauf (Werte 5 Rupies und niedriger) werden auch an den anderen Münzen geprägt. 2004 wurde beschlossen auch 10 Rupies als Umlaufgeld zu prägen.

Hauptthemen unter Schirmherrschaft der F.A.O. waren Themen zur Ernährung, Familie und aktueller Wirtschaftsentwicklung. Folgekosten des Krieges mit Pakistan und die Dürre von 1965/66 sowie der Kampf um die Landumverteilung in Westbengalen brachten allgemeine Probleme in der Landwirtschaft. Die weitere Politik unter Indira Gandhi ab 1971 mit Verstaatlichungen, Machtzentralisierung und Beschränkung ausländischer Investoren  verhinderten auch nicht die Ausweitung der Wirtschaftskrise. Besonders verstärkt durch Flüchtlingsströme aus Bangladesh, Ölpreiserhöhungen 1973/1974, neue Dürre, Inflation und nachlassende industrielle Dynamik. 1974 wurde um Beistandskredit des internationalen Währungsfonds gebeten. Ab 1988 ist auch verstärkt die Umwelt in Verbindung mit dem Nahrungsmittelanbau ein Thema. Ende der 90er und Anfang des 2. Jahrtausend stehen vermehrt das Gedenken an Persönlichkeiten des indischen Lebens und Jubiläum von gesellschaftlichen Höhepunkten (Oberstes Gericht, Eisenbahn, Post u.a.) im Mittelpunkt der Motivgestaltung.

Themen der neuen 10 Rupies (ab 2004) sollen sein: „Einheit der Vielfalt/Unterschiede“, als zweites mit „Mudras“ (heilige Symbole des Buddhismus / Hinduismus, Handbewegung)  von Bharatnatyam (indische Tanzkunst) und drittens mit Computernetzwerken und Informationstechnologie.

 

10 Rupien 1969-72 Silber, ab 1972-1996 Kupfer-Nickel;  20 Rupien 1973 Silber, 1985-1989 Kupfer-Nickel

50 Rupien 1974-1979 Silber, 1992-1996 Kupfer-Nickel, 1997 Silber; 100 Rupien 1980-1996 Silber

(Silber-Münzen mit 50%Ag,40%Cu,5%Ni,5%Zink, Kupfer -Nickel mit 75%Cu,25%Ni)

Ab 1980 schrittweise unter Ashoka-Säule der Spruch in Devanagari aus dem alten Mundaka Upanischaden "Nur die Wahrheit siegt"

 

Komplette Übersicht über thematische Münzen Indiens

 

1964 " Jawaharlal Nehru 1947-1964" (Zum Tod Schri Dschawaharlal Nehru 1889-1964)
Nehru war erster Premierminister Indiens (1947-1964), enger Vertrauter Gandhis, Kongresspartei, Vater der späteren Premierministerin Indira Gandhi.

50 Paise Ni, Umschrift in Englisch oder Devanagari, 1 Rupie Ni,

 

1969 "Mahatma Gandhi 1869-1948" (100.Geburtstag Mahatma Gandhi)

Mahatma Gandhi "Erhabene Seele" eigentlich Mohandes Karamtschand Gandhi (1869-1948 ) Verfechter des gewaltlose Widerstandes (Satyagraha)
20 Paise Alu-Ni, 50 Paise Ni , 1 Rupie Ni , 10 Rupie Silber 800er

 
1970/71 "FOOD FOR ALL" ( Nahrung für Alle)  FAO
schwimmende Lotos (Symbol d. Wohlstandes) unter Sonne, Ähren,

20 P. (Alu-Ni-B), 10 Rupie

1972 "25.Jahr Unabhängigkeit" (in Hindi) 1947-1972

Junges Paar mit Staatsflagge vor Parlament, 50 Paise (Cu-N), 10 Rupie Silber

1973 "GROW MORE FOOD" (Produziert mehr Nahrung)

Schriftreckeck zwischen Ähren  50 Paise (Cu-N), 10 und 20 Rupie (Silber)

 

1974 "PLANNED FAMILIES : FOOD FOR ALL"  (Familienplanung-Nahrung für Alle) FAO
Dreieck mit Familie (Mann u. Frau, Sohn u. Tochter), 10 P. (Alu), 10 R. (Cu-N) u. 50 R. (Silber)

1975 "EQUALITY DEVELOPMENT PLACE" (Gleichberechtigung-Intern. Jahr der Frau)
Frau im Sari vor Staudamm u. Ähre, FAO, 10 Paise (Alu), 10 Rupie (Cu-N), 50 Rupie (Silber)


 

1976 "FOOD & WORK FOR ALL" (Nahrung u. Arbeit für Alle) FAO
Trecker vor Hochspannungsmast u. Fabrik, Ähren

5 P., 10 P., 10 R.(Cu-N) und 50 R.(Silber)

 

 

1977 "SAVE FOR DEVELOPMENT" (Sparen für die Entwicklung)

Zahnkranz mit Spardose und Fabrik, im Halbkreis Dreieck, Ähre, Buch, Haus u. Kreuz
5 u. 10 Paise (Alu), 10 Rupie (Cu-N) und 50 Rupie (Silber)

1978 "FOOD & SHELTER FOR ALL" (Nahrung und Obdacht für Alle)  

Haus u. Weizenähre, 5 u. 10 Paise (Alu) , 10 Rupie (Cu-N) und 50 Rupie (Silber)


1981 "WORLD FOOD DAY"  (Welternährungstag)
Bauer u. Bäuerin Weizen und Früchte tragend, 

10 P. (Alu), 25 P., 10 R. (Cu-N) und 100 R. (Silber)

 

 

1979 "HAPPY CHILD-NATION´S PRIDE" (Glückliche  Kinder-Stolz der Nation - Internationes Jahr d. Kindes)

umkreistes Viereck mit 2 spielenden Kindern unter Sonne, Ähren , 5 ,10 Paise (Alu), 10, 100 Rupien.

1980 "RURAL WOMEN'S ADVANCEMENT" (Förderung der Landfrau) FAO
Frau mit einfachem elektrischem Dreschapparat, 10 P. (Alu) , 25 P., 10 R. (Cu-Ni), 100 R. (Silber)

 

1981 "INTERNATIONAL YEAR OF THE CHILD" (Internationales Jahr des Kindes)
tanzendes Mädchen, .4 musizierende Kinder, Embleme der UNO und UNESCO, 100 Rupie

 

1982 "WORLD FOOD DAY  FAO 16. OCT" (Welternährungstag)
Embleme (symbolische Erdkugel mit Ähre, umgeben von Flammen), 10, 20 Paise (Alu)



1982 " NATIONAL INTEGRATION"  1.Ausg., (35 Jahre Unabhängigkeit)
Indienkarte, 50 Paise, 2, 10 Rupie (Cu-N), 100 Rupie Silber



1982 "IX. ASIA GAMES DELHI"  (IX.Asiatischen Sportspiele Delhi)

astronomisches Bauwerk bei Delhi unter Sonne,

10 P. Alu, 25 P. Cu-N, 2, 10 R. Cu-N, 100 R. Silber


1983 "FISHERIES" (Welternährungstag Thema Fischerei)
Fischer am  Strand beim Einholen von Netzen, im Hintergrund Boot , 20 Paise (Alu)


1985 "Indira Gandhi 1917-1984" (1.Todestag Indira Gandhi)
Ministerpräsidentin 1966-77 u. 1980-84, Tochter Nehrus, ermordet von 2 Sikh-Leibwächtern im Oktober 1984 (Attentat als Racheakt)

Unter Ausschaltung der Verfassung wurde Sohn Rajiv Gandhi (Generalsekretär der Kongresspartei) zum Ministerpräsident ernannt.
50 Paise, 5, 20 Rupie Cu-N, 100 Rupie Silber

 

 

1985 "FORESTY FOR DEVELOPMENT" (IX-Weltkongreß-Forstwesen in Mexico)
Baum, korbflechtende Frau, Hirsch, Vogel,  25 Paise


1985 "RESERVE BANK OF INDIA  1935-85 GOLDEN JUBILEE" (50 Jahre Reserve-Bank Indiens)
Bengalischer Tiger vor Palme (Panthera tigris), 50 P., 2, 10 R. Cu-N, 100 Rupie Silber


1985 "INTERNATIONAL YOUTH YEAR" (Internationales Jahr der Jugend)
Taube, 3 symbolische Köpfe, Blattzweig 1, 10, 100 Rupien

 

  1986 "FISHERIES" (Welternährungstag Fischerei)
Fischer beim Einholen von Netzen vom Boot aus,  50 Paise , 20 , 100 Rupie


1987 "Umschrift SMALL FARMERS" (Welternährungstag.Kleinbauern)
2 Bauern beim Reisanbauen, 1, 20, 100 Rupie

1988 "RAINFED FARMING" (Regenfeldbau) Welternährung Umwelt FAO
Frau mit Sonnenblumen, Feld im Regen (Monsun) , 1 Rupie

1989 "WORLD FOOD DAY : FOOD AND ENVIRONMENT"  (Welternährungstag-Nahrung und Umwelt)  FAO
Sonne,3 Ähren , FAO-Symbol,  1 Rupie




1989 " JAWAHARLAL NEHRU CENTENARY" (100.Geb.tag Dschawaharlal Nehru)
1, 5, 20 Rupie Cu-N, 100 Rupie Silber (Münzzeichen Proof „U“ uncirculated – statt „B“ für Bombay)

1990 "Dr. B. R. Ambedkar  CENTENURY"  (100. Geburtstag Dr. B. Ramdschi Ambedkar)
 Ambedkar (1891-1956) war ind. Politiker u. Freiheitskämpfer, 1 Rupie Cu-N

1990 "FOOD FOR THE FUTURE" (Nahrung für die Zukunft) Welternährungstag FAO
Bauernpaar (er mit Spitzhacke) vor Ähren und gr. Holzrad, im Hintergrund Fischer, 1 Rupie

1990 "CARE FOR THE GIRL CHILD - SAAR YEAR"  (SAARC-Jahr des Mädchen)
symbolisches Mädchen, Sonne u. Embleme der SAAR (South Asian Association for Regional Co-operation), 1 Rupie

1990 "15 YEARS OF I.C.D.S 1975 - 1990"  (15 Jahre ICDS)

symbolische Mutter mit Kind,  (ICDS = Integrated Child Development Service), 1 Rupie

1991 "TOURISM YEAR" (India-Tourismus -Jahr)
Emblem, 1,2, 5 Rupien (Cu-N)

1991 "COMMONWEALTH PARLAMENTARY CONFERENCE 1991" (37.Parl.Konferenz in N-Delhi)
Parlamentsgebäude, 23.09.1991, 300 Delegierte aus 40 Länder, 1, 5, 10 Rupie Cu-N

1991 "Radschiv Gandhi 1944:1991" (45 Geb. Radschiv Gandhi)
Kopfbild n.l., Umschrift RAJIV GANDHI 1944 : ²1991, ohne Prägejahr, Mzz.lks. von 1991, Sohn von Indira Gandhi. Wurde Oktober 1984 nach Ermordung seiner Mutter ) unter Ausschaltung der Verfassung  (er war bereits Generalsekretär der Kongresspartei) zum Ministerpräsident ernannt, 1 Rupie Cu-N

1992 " QUIT INDIA MOVMENT 1942-1992 GOLDEN JUBILEE"  (50.Jahrestag Bewegung zum Abzug brit.Truppen) (geprägt 9.8.1993)
Truppe indischer Kämpfer (7 Friedenskämpfer), 1, 10, 50 Rupie Cu-N, 100 Rupie Silber

 

1992 "Food & Nutrition" (Essen und Trinken) Welternährungstag FAO
Ähren, Wasserglas und weitere Grundnahrungsmittel, 1 Rupie

 

1993 "WORLD FOOD DAY" (Welternährungstag FAO)
Landschaft (Meer mit Wal, Vogel, Schildkröte, Wald, Berge, Sonne) FAO-Symbol, 2 Rupie (leicht 11-eck., Größe wie 1 Rs.)

1993 "SMALL FAMILY - HAPPY FAMILY" (kleine Familie-glückliche Familie)
Familie (Vater, Mutter u. links und rechts 2 Töchter!!!), 2 Rupie 

1994 "Water for Life - World Food Day" (Wasser zum Leben)
Wassertropfen, 2 Rupies

1993 "89TH INTER PARLAMENTARY UNION CONFERENCE"

(Konferenz Interparl. Union in Neu-Delhi)
Parlamentsgebäude, im Kranz Museum 1889, 1 Rupie Cu-N

1994 "international year of family" (Internationales Jahr der Familie)
symbolische Familie mit 2 Kindern, 1 Rupie (Ni)

1994 WORLD OF WORK 1919-1994  ILO (75 Jahre Arbeiterorganisation ILO)
ILO mit Zahnkranzteilen und Ähren umgeben,  5, 50 Rupie Cu-N , 100 Rupies S

1995 "FOOD  AND AGRICULTURE ORNAISATION 1945-1995" (50 Jahre FAO)
symb. Hand (mit FAO-Emblem) umfaßt Bündel unterschiedlicher Ähren, 5 Rupie Cu-N

Die Nahrungsmittel- und Landwirtschaftorganisation im Oktober 1945 gegründet mit der Aufgabe die Nahrungsversorgung durch Verbesserung der landwirtschaftlichen Produktion zu Sichern und damit insbesondere das Lebensniveau der ländlichen Bevölkerungen zu verbessern. (180 Nationen)


1995 "50th ANNIVERSARY OF UNITED NATIONS" (50 Jahre UNO)
50 symb. mit UNO-Emblem, 5 Rupie

 

1995 "8TH WORLD TAMILCONFERENCE SAINT THIRUVALLUVAR"  (8. Welt Tamil-Konferenz Riffelrand 1995)       

sitzender Tamile, 1, 2, 5  Rupie K-N

 

1995 "AGRIEXPO95  GLOBALIZING INDIAN AGRICULTUR"  (Landwirtschaftsausstellung 1995)

Ochsenkopf, Sense, Rechen und Ähren, 2 Rupie K-N

 

1996 "2ND INTERNATIONAL CROP SCIENCE CONGRESS"  (2. Intern. Nahrungs-Wissensch. Konferenz)

symbolisch Weltkugel mit Pflanzen und symbolisch Gen-Band , 5 Rupie K-N

 


1996 "Mother's
 Health is Child's Health"  (Mutters Gesundheit ist Kindes Gesundheit)

Mutter mit Kleinkind im Dreieck, 5 Rupie K-N


1996/97 "Subhas Chandra Bose  CENTENARY"  (100. Geb. Subhas Chandra Bose )

Radikaler Nationalist. Unter den indischen Kriegsgefangenen in japanischer Hand organisierte der bengalische Kongressführer Subhas Chandra Bose, der sich in Berlin Hitler zur Verfügung gestellt hatte und von diesem per U-Boot nach Japan entsandt worden war, eine indische Nationalarmee. Ihr Versuch, nach Indien vorzudringen, scheiterte schon an der Grenze; Bose selber kam bei einem Flugzeugabsturz ums Leben. 1 , 2 Rupie K-N

1997 Set mit 2, 10, 50, 100 Rs.

 

1996 "SARDAR VALLABHBHAI PATEL" (100. Geb. Patel)

Indischer Nationalist, Kampfgefährte von Gandhi und Nehru. 2, 10, 50, 100 Rupien (K-N)

 

1997  "50TH YEAR OF INDEPENDENCE 1947_1997 (50.Jahre Unabhängigkeit)

Marsch von Indern, vorneweg Gandhi,  50 Paise, (2 Rupie K-N?), 50 Rupie S

 

1997 CELLULAR JAIL PORT BLAIR" (Zellengefängnis Port Blair)

Ansicht von 2 Flügeln des Gefängnisses, 1906 in Port Blair (Ostindische Inselgruppe Andaman) fertiggestellt, berüchtigt wegen seinen Einzelzellen, vorrangig für politische Häftlinge, heute National-Denkmal. 1 Rupie St.

 

 

1998 Sri Aurobindo - All Life is Yoga

2 Rupies, 10, 50, 100 Rs. , minted in Calcutta and Mumbai

1999 bestellbar, 2000 ausgeliefert

 

1998 Deshbandhu Chittaranjan Das 1870-1925 2 Rupies, 10, 50, 100 Rs.

 

 

1999 Chhatrapati Shivaji in Proof/unzirkuliert 2, 50, 100 Rs. (2 Rs. als Umlaufgeld)

 

100 Rs.            44 mm Durchmesser, 35 Gramm, Silberlegierung (50%-Silber 40%-Kupfer 5%-Nickel 5%-Zink)

50  Rs. 39 mm Durchmesser, 30 Gramm, Kupfer-Nickel-Leg. (75%-Kupfer 25%-Nickel)

2    Rs. 26 mm Durchmesser, 11 eckig, 6 Gramm, Kupfer-Nickel-Leg. (75%-Kupfer 25%-Nickel)

 

Preise der Münzen (lt. Mint-Mumbai) Angaben in USD

100 Rs   Proof  $60,  normal $40 , 50 Rs     Proof  $25,  normal $20; Set komplett (100,50,2 Rs)  Proof $90,  normal $55     

(für den Versand werden komplett je Münzset bzw. Münze $21 berechnet!!)   Die offizielle Bestellung war vom 1.6.00-15.7.00 (Lieferung bis ca. Dezember 2001!)

 

During the year the Mumbai Mint issued advertisements for booking of coin sets of "Chhatrapati Shivaji" and "50 years of Supreme Court".

 

 

1999 Saint Dnyaneswar 1274-1296, 1 R.

In diesem Jahr wurden neu 1 Rupee-Stücke zum Thema " Sant Dnyaneswar" von Kalkutta und Mumbai in den Umlauf gebracht.

During the year 2000, the Calcutta Mint released a one rupee coin entitled " Sant Dyaneswar". The Mumbai mint also minted the coin.

To Commemorate the philosophy of life of Saint Dnyaneshwar a graet Marathi writer

 

Set 100 Rs. and 1 Rupee

100 Rs. 44mm; 50% Silver, 40% Copper; 5% Zinc; 5% Nickel

 

 

 

2000 Supreme court golden jubilee 1950 – 2000 (Goldenes Jubiläum oberster Gerichtshof)

2, 50 Rs.

Zum Anlaß des (50.) Goldenen Jubiläum des obersten GerichsHof von Indien (1950-2000)

"Golden Jubilee of Supreme Court of India (1950-2000)" als Set mit 50 und 2 Rupees.

 

50  Rs. 39 mm Durchmesser, 30 Gramm, Kupfer-Nickel-Leg. (75%-Kupfer 25%-Nickel)

2    Rs. 26 mm Durchmesser, 11 eckig, 6 Gramm, Kupfer-Nickel-Leg. (75%-Kupfer 25%-Nickel)

 

Preise der Münzen (lt. Mint-Mumbai) Angaben in USD

Set komplett (50,2 Rs)  Proof $55,  normal $40     

(für den Versand werden komplett je Münzset bzw. Münze $21 berechnet!!)

Die offizielle Bestellung war vom 18.9.00-31.10.00 (Lieferung bis ca. Februar 2002!)

 

In Indien ist eine Bestellung des Sets (Proof) für ca. 60 DM möglich !

 

 

 

 

2001 Bhagwan Mahavir:2600 Thjanm Kalyanak

5 Rs, 50, 100 Rs

 

Jain Symbol

The Symbol summarizes much of Jain teachings. Its outline is the shape attributed to the universe by ancient scriptures. The shape of the universe resembles a person standing with feet apart and arms tucked on both hips. The swastika symbolizes the four types of the birth or realms into which a soul reincarnates during its journey in the universe.

 

 

Das Symbol fasst vieles von den Jain-Lehren zusammen . Sein Umriss ist eine auf das Universum der alter Heiliger Schrift zurückgeführte Form . Die Form des Universums ähnelt einer Person, die mit den Füßen auseinander steht und auf beiden Hüften gewinkelte Armen . Das Hakenkreuz symbolisiert die vier Arten der Geburt oder Bereiche, in welches eine Seele reinkarniert (Wiedergebuert der Seele) während seiner Reise im Universum.

 

 

 

 

2001 R.Syama Prasad Mookerjee/ Mukherjee - 100 Jahre 

2 Rs., 10,  50, 100 Rs

Hundred Rupees Coin of Quarternary Alloy, Circular in shape (44 mm dia.) weighing 35 gms.
Fifty Rupees Coin of Cupro Nickel Alloy, Circular in shape (39 mm dia.) weighing 30 gms.

Ten Rupees Coin of Cupro Nickel Alloy, Circular in shape (31 mm dia.) weighing 12.5 gms.

Two Rupees Coin of Cupro Nickel Alloy, Eleven sided 26 mm size from flat to crest weighing 6 gms.

 Quarternary Alloy means 50% silver, 40% copper, 5% Zinc and 5% Nickel

 Cupro Nickel Alloy means 75% copper and 25% Nickel

 

2002        Sant Tukaram 2 Rs., 10, 50, 100 Rs , released 20 Aug 03

(2-50 Rs Cu-Ni  ; 100 Rs 500er Silver)

 

 

 

 

2003 150 Y. Railways Rs 100, 5, 2  Calcutta

 

 

 

2003 Maharana Pratap Singh Rs 100,10,1

 

2002 Jaya Prakash Narayan (1, 10, 100 Rs)

It is notified that the India Government Mint, Mumbai has made arrangements for the sale of Commemorative Coin sets in Proof & Uncirculated varieties released on the occasion of
Birth Centenary of "Lok Nayak Jaya Prakash Narayan".

Hundred Rupees coin of Quarternary Alloy, 50% Silver, 40% Copper, 5% Nickel, 5% Zinc; circular in shape, 44 mm dia. weighing 35 gms.

Ten Rupees Coin of Cupro Nickle Alloy, Copper 75%, Nickel 25% circular in shape , 31 mm dia. weighing 12.5 gms.

One Rupee Coin of Ferritic stainless steel, Iron 82%, chromium 18% Circular in shape 25 mm dia. weighing 4.85 gms.

Proof set (3 coins) US $75/-  ; Uncirculated coin set (3 coins) US $40/-  (all prices without postage)

1, 10, 100Rs) - maybe 1Rs for circulation

 

 

Veer Durgadass Rathore .. - no details known

 

2004 Dadabhai Naoroji  5 Rs.

 

 

 

 

2003/2004 Dabadhay Nowrojee, 5 Rs.

 

2004 Kamaraj 5, 100 Rs

 

Ich kann zu jeder Münze bei Bedarf auf Anfrage Bilder senden.

On enquiry I can send a copy of every coin.

 

Übersicht Münzen Indiens      Home

 

Vortrag und Ausstellung vor der Deutsch-Indischen Gesellschaft e.V. in Berlin April 2000

Dipl.-Informatiker Dieter Baumgarten e-mail    post @ Dieter-Baumgarten.de  Internet www.bharat.de


Münzgeschichte Indiens (Kurzfassung)